Unsere Qualitätsstandards

Die Börde Klinik und die angeschlossenen Praxen sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000 für Qualitätsmanagement 

  • Jeder einzelne Eingriff am Patienten wird sorgfältig schriftlich und fotographisch dokumentiert. Alle Patientendaten werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt. 
  • Es werden nur Operationsverfahren und Eingriffe eingesetzt, die auf neuesten wissenschaftlichen Kenntnissen basieren. Darüber hinaus liegt eine ausreichende Fallzahl praktischer Erfahrungen vor. 
  • Sämtliche Materialien (z. B. Implantate) unterliegen strengen Qualitätsnormen (z. B. Medizinproduktgesetz, CE-Norm etc.) 
  • Die technisch-apparative Ausstattung der OP-Behandlungsräume und Patientenzimmer sowie die Anforderungen wie Hygiene, Keimfreiheit etc. sind nach strikter Vorgabe der übergeordneten Ämter wie Ärztekammer, Gesundheitsamt usw. eingerichtet. 
  • Ärzte und Mitarbeiter verpflichten sich zu regelmäßigen Weiterbildungen (Kongresse, Workshops etc.)